Medien

Wir sind – jetzt doch lieber nicht mehr – Papst!

19. April 2010 | Fünf Jahre nach der legendären „Bild“-Schlagzeile ist eine Neuauflage schon fast überfällig.

Der Aufmacher galt bis vor einigen Monaten als eine der pfiffigsten Ideen in der jüngeren Zeitungsgeschichte. Am 20. April 2005, dem Tag nach der Wahl von Joseph Kardinal Ratzinger zum ersten deutschen Papst nach 482 Jahren, war das Zentralorgan vieler Deutscher mit der überdimensionalen Schlagzeile „Wir sind Papst!“ erschienen. Inzwischen stockt vielen (nicht nur) Deutschen der Atem, wenn sie den Namen Benedikt XVI. hören oder lesen.

Top