Steckbrief

Ich bin Horst Müller, Professor für Redaktionspraxis an der Fakultät Medien der Hochschule Mittweida; 1952 in Einbeck geboren; verheiratet mit Inge Seibel-Müller (Journalistin, Moderatorin und Medientrainerin). Toch­ter Julia ist 18 Jahre jung und Stu­den­tin an der Bucerius Law School in Hamburg.

Anschrift: Jungfrauenthal 14, 20149 Hamburg | Telefon: Telefon: 040-46776630, Mobil: 0160-93837643 | E-Mail: hm@blogmedien.de 

Wichtigste berufliche Stationen: AVG Reise-Service und Antenne MV aufgebaut, BRAVO mit “gerettet”, Verlagsleiter Playboy Deutschland, MBA und Professur. Hobbys: Familie, bloggen, „Schifoan, “fitteln”, Reisen, Rockmusik – und selbstverständlich auch mein „Job“.

We're Family: Horst und Julia Müller sowie Inge Seibel-Müller bei Julias Abiturfeier im Juli 2016
Radiozeiten: Praktikant, Redakteur, Studioleiter Hamburg und Chefreporter für R.SH, 1987-1993
Gründungsteam vom Antenne MV 1993: Uli Gienke, Horst Müller, Peter Kranz und Diego Ludwig
Seit 2004 Professor für Redaktionspraxis an der Fakultät Medien der Hochschule Mittweida
Als alternder Schlagerstar im Kurzfilm "Privatvorstellung" von Studenten der Fakultät Medien (2004)
Konzeption der "Rosenheimer Sonntagsnachrichten" mit Studierenden der Fakultät Medien (2007)
Vortrag beim Forum Lokaljournalismus der Bundeszentrale für politische Bildung (2010)
Schnappschuss aus einer Vorlesung "Grundlagen Mediensysteme" im Sommersemester 2016
Mit Ex-Mitarbeiterinnen: Anke Harnack (NDR Hamburg Journal) und Caren Miosga (Tagesthemen)
Abschlussball mit Medienmanagement-Studentinnen des Jahrgangs 2014 im Januar 2017

STIFT, SEKRETÄRIN UND MANAGER (1969-1987)

  • Lehre zum Industriekaufmann bei der früheren Fahrradfabrik Heidemannwerke KG in Einbeck (Niedersachsen)
  • Ausbildung zum EDV-Operator bei TUI, Hannover. “Sekretärin” in der Reiseleiterschulung und Abteilungsleiter im Bereich Schiffsverkehr bei TUI.
  • Aufbau und Leitung der Leserreisenorganisation “AVG Reise-Service” ab 1981 bei der Bauer Verlagsgruppe: Planung, Vertrieb und Begleitung von weltweiten Kreuzfahrten und Rundreisen.
  • Geschäftsführer der Luna-Luna Freizeit GmbH in Berlin, ein Tochterunternehmen der Bauer Verlagsgruppe (1986-1987).

RADIO und ZEITUNG (1988-1992)

  • Praktikum mit 35 Jahren bei Radio Schleswig-Holstein (R.SH) in Kiel und Hamburg.
  • Regionalkorrespondent Hamburger Umland und Leiter des Hambuger Studios von R.SH.
  • Erster akkreditierter West-Korrespondent ab November 1989 im heutigen Mecklenburg-Vorpommern für R.SH und das Flensburger Tageblatt.
  • Chefreporter für INFORADIO Berlin und R.SH (Oktober 1991-Januar 1993) mit wiederholten Auslandseinsätzen in Ungarn, Kroatien, Polen, Österreich und den Niederlanden.

ENDLICH WAS EIGENES (1993-1998)

  • Geschäftsführer und Programmdirektor von Antenne MV. Aufbau und Leitung des ersten privaten Hörfunksenders in Mecklenburg-Vorpommern und eines der seinerzeit erfolgreichsten deutschen privaten Radioprogramme.
  • Auszeichnungen unter anderem für “Antenne R.S.N.” – Dokumentation zum fünften Jahrestag des Mauerfalls (1994); Aufdeckung der “Buntgescheckten-Affäre” (1996); “Silberner Ramses” für die Promotion “Märchentasse” (1997).

ALLES, WAS MÄNNERN SPASS MACHT (1993-2003)

  • Leitender Angestellter der Bauer Verlagsgruppe in München. Objektleiter BRAVO Sport (1999). Kommunikationschef BRAVO, darin erfolgreicher Relaunch von Europas größter Jugendzeitschrift im Jahr 2000.
  • Verlagsleiter PLAYBOY Deutschland bis zum Verlust der deutschen Lizenz Ende 2003.
  • Projektmanager für ausländische Beteiligungen der Bauer Verlagsgruppe mit Einsätzen in Spanien und Österreich (2003).

AKADEMISCHES ZEITALTER (seit Mitte 2003)

  • Master of Business Administration (MBA), erworben 2003 an der Sales Manager Akademie in Wien (Note: magna cum laude). Thema der Master Thesis “Der deutsche Publikumszeitschriftenmarkt unter besonderer Berücksichtigung des Redaktionsmarketings”.
  • Professor für Redaktionspraxis an der Fakultät Medien der Hochschule Mittweida seit April 2004. Lehrgebiete: Journalistisches Arbeiten, Medienbetriebswirtschaft, Medienpraxis Print, Online, Personalmanagement.
  • Autor der Fachbücher “Folter frei – Abu Ghraib in den Medien” (2004), “Lehrbrief Journalistisches Arbeiten” (2011) sowie Co-Autor “Zukunftsbilder der Informationsgesellschaft” (2007) und mehrerer Ausgaben der Journalistenjahrbücher “Redaktion”.
  • Autor von Artikeln zu Medienthemen, veröffentlicht unter anderem in “Frankfurter Allgemeine Zeitung”, “Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung” und “Süddeutsche Zeitung”.
  • Interviewpartner zu Medienthemen unter anderem mit “Frankfurter Rundschau”, “Freie Presse”, “Berliner Kurier”, “radioeins” (RBB), “Radio Sputnik” (MDR) “Deutschlandfunk” und “Deutsche Welle”.
  • Referent bei Medienveranstaltungen unter anderem “Medientage München”, “Lokaljournalistentag” der Bundeszentrale für politische Bildung, “Medientreffpunkt Mitteldeutschland”, “Tutzinger Radiotage” und “Medienforum Mittweida”.