Medien

Schnelle Hilfe im Wurstkäs

Die Übersetzungsfunktion des „Pons-Online-Wörterbuchs“ liefert erstaunliche Resultate, selbst bei vermeintlichem Nonsens.

3. August 2009. Schnelle, zumeist zuverlässige und dazu auch noch kostenfreie Hilfe in Sachen Rechtschreibung und Übersetzungen bietet der Stuttgarter Sprachenverlag Pons im Internet. Seit Ende Juli stehen auf dem werbefinanzierten Sprachenportal pons.eu rund 140.000 Stichwörter der deutschen Sprache zur Verfügung. Die Nutzer haben nach Angaben des Verlags zudem die Möglichkeit, selbst weitere Begriffe vorzuschlagen.

Neben der deutschen Rechtschreibung ist auch die Übersetzungsfunktion des Portals durchaus hilfreich. Insgesamt sollen nach Angaben des Verlags 4,5 Millionen Stichwörter in sieben Sprachen zur Verfügung stehen. Damit im Falle eines „Worstcase“ nicht auch noch sprachlich der „schlimmste Fall“ wie „Wurstkäs“ eintritt, werden selbst künstliche Wortschöpfungen und branchenspezifische Ausdrücke mit Unterstützung von engagierten Nutzern aufgenommen. Neben den rund 30 „klassischen“ Übersetzungen des englischen Begriffs „pitch“ ist Dank eines Eintrags des Stuttgarter Hochschulprofessors Okke Schlüter bei Pons auch nachzulesen: „Wettbewerb, Ausschreibung (unter Dienstleistern wie Agenturen)“.

Auch die Text-Übersetzungsfunktion, die für englisch und französisch zur Verfügung steht, liefert erstaunliche Resultate, selbst wenn vermeintlicher Nonsens vorgegeben wird. Wir haben zum Test die Aussage von SPD-Chef Franz Müntefering zum Wahlkampfauftakt in die englische Sprache übersetzen lassen:

Original: „Die SPD ist eine starke Partei. Wir sind auf dem besten Weg, die entscheidende Kraft in Deutschland zu sein, mit Frank-Walter Steinmeier als Bundeskanzler.“ Pons-Übersetzung: „SPD is a strong party. We are with Frank-Walter Steinmeier as a Federal Chancellor on the most right track to be the decisive strength in Germany.“

Vielleicht glauben’s die Briten ja wirklich…