Medien

Freezers auf Eis gelegt

25. Mai 2016 | Schluss, aus, vorbei: Seit der vergangenen Nacht steht endgültig fest, dass die Anschutz Entertainment Group aus Los Angeles als Eigner der Hamburg Freezers für die kommende DEL-Saison keine Lizenz beantragen wird.

Freezers2
Am 23. Februar gab’s noch Grund zum Jubel: Gegen Tabellenführer EHC München siegten die Freezers in der Barclaycard Arena mit 2:1 nach Penalty Schießen. Später reichte es spielerisch jedoch nicht für die Playoffs und am Ende auch finanziell nicht für eine neue Lizenz für die DEL.

Trotz einer engagierten Rettungsaktion, die Mannschaftskapitän Christoph Schubert maßgeblich mit initiiert hatte, reichte das Geld schließlich nicht, um auch in der kommenden Saison gegen die DEG aus Düsseldorf, die Haie aus Köln oder gegen die Berliner Eisbären antreten zu können. „Wir sind einfach nur unfassbar sprachlos und traurig“, twitterte Schubert am späten Dienstagabend.  Zum Abschied gibt’s von uns ein paar Schnappschüsse zur Erinnerung an schöne und aufregende Stunden mit den Freezers und tausenden Fans in der Barclaycard Arena.

Freezers4
Vor Beginn der Saison 2015/16 herrschte noch große Euphorie: Die Freezers zeigten sich zur Autogrammstunde in der Europa Passage in Hamburg. Mit dabei waren auch Julia (Mitte) mit ihren Freundinnen Pauline und Anne.
Freezers6
Ausgerechnet ein Münchner war bis zuletzt der Star der Hamburg Freezers. Das Trikot von Mannschaftskapitän Christoph Schubert war das begehrteste Fan-Utensil.
Freezers3
Mit der ganzen Familie bei den Freezers. Probleme gab’s nur bei Heimspielen gegen EHC München, weil Inge als „halbe Münchnerin“ gelegentlich für die falsche Mannschaft jubelte.
Freezers5
Danke an Alex Schmidt (links) und Pascal Schwenker. Die beiden Moderatoren von Alsterradio haben bei den Heimspielen der Hamburg Freezers für die gute Stimmung schon lange vor dem ersten Bully gesorgt.

So, jetzt müssen wir uns auf die Suche nach einem neuen Lieblingsverein begeben, vermutlich auch einer anderen Sportart. Sachdienliche Hinweise nehmen wir gern entgegen.

Top