Reisen Video

Die schönsten Tage des Jahres…

…waren diesmal völlig stressfrei. Dank “Final Cut Pro X”. | 23. Dezember 2011 | Mal wieder geschafft: Pünktlich zu Weihnachten ist Julias Jahresvideo fertig und wurde bereits an gute Freunde verschickt. Die “Premiere” für die Familie gibt’s traditionell Heiligabend nach Abendessen und Bescherung.

“Julia 2011 – die Bilder des Jahres” ist bereits die zehnte Ausgabe dieser Video-Spielerei. Mit Hilfe von Aufnahmen, die bei unseren Reisen, Ausflügen, Treffen mit Freunden, Veranstaltungen in Julias Gymnasium und bei anderen Anlässen entstanden, lasse ich noch einmal die vergangenen zwölf Monate Revue passieren und versuche daraus ein ansehnliches Filmchen zu basteln. Für mich sind die Tage vor Weihnachten die schönste Zeit des Jahres. Was Ende 2002 als eine Art Fotoalbum in Bewegtbildern für unsere damals noch kleine Tochter begann, ist inzwischen zu einer Art Familienchronik geworden in der Julia, inzwischen 13 Jahre, selbstverständlich weiterhin die Hauptrolle spielt. Hoffentlich bleibt das auch noch einige Zeit so…

Diesmal verlief die Produktion des 50 Minuten langen Films dank Apples Schnittsoftware “Final Cut Pro X” weitgehend stressfrei: Keine nervigen Programmabstürze, keine Wartezeiten durch “Rendereien” und auch keine Verluste von Produktionselementen bei der abschließenden Filmerstellung. Keine Ahnung, was vermeintliche Videoexperten an der Software herumzumeckern haben. Für meine – zugegeben bescheidenen – Ansprüche ist es genau das richtige Programm, das ich auch noch ausgiebig und ohne Einschränkungen kostenfrei testen konnte.

Im Trailer, der allerdings mit einem vorkonfektionierten Layout in “iMovie” entstand, können nur einige Höhepunkte aus Julias Jahresvideo kurz angedeutet werden. Dazu gehört diesmal ganz sicherlich unsere Ferienreise durch den Südosten der USA mit Islands of Adventures und Disney World in Orlando, Alligatoren und rasenden Airboats in den Everglades, die atemberaubende Kulisse von Miami und der “Southern Most Point” Key West.

Top