Medien

Eingeschränkter Spaß mit neuem Gangnam Style

3. Januar 2013 | Fro­hes Neues! Die Ani­ma­ti­ons­künst­ler von Jib­Jab haben zum Jah­res­wech­sel den “Gangnam Style zum Sel­ber­bauen” auf ihrer Web­site zur Ver­fü­gung gestellt. Meine Toch­ter konnte nicht wider­ste­hen und hat mei­nen Kopf auf die tan­zende Figur “mon­tiert”. Die Fami­lie hat sich über diese neue Ver­sion des YouTube-Hits zumin­dest köst­lich amüsiert…

Ganz unein­ge­schränkt ist so ein Spaß in der Repu­blik der ver­meint­li­chen Rech­te­schüt­zer und Abmahn­an­wälte selbst­ver­ständ­lich nicht. Ich habe die “neue Ver­sion” von “Gangnam Style” bei Job­Jab für 4,99 US-Dollar her­un­ter­ge­la­den und wollte das Video bei YouTube ein­stel­len um es hier in mei­nem Blog ein­zu­bin­den. Ihr ahnt sicher­lich schon, was dar­aus wurde. Von YouTube erhielt ich die Mit­tei­lung: “Die­ses Video ent­hält Con­tent von… Es ist in dei­nem Land nicht ver­füg­bar.” Und das ist lei­der kein Spaß.

Top