Medien

Steckt sie in den Papiermüll!

7. Juli 2010 | Ich drü­cke der “Münch­ner Abend­zei­tung” ganz fest die Dau­men dafür, dass die Mitt­woch­aus­gabe an den Kios­ken lie­gen­bleibt und ganz schnell ent­sorgt wird.

Seit heute Mor­gen erhielt ich meh­rere E-Mails von Lesern mei­nes Blogs, die mich ver­är­gert und/oder wütend auf den Titel der “Münch­ner Abend­zei­tung” hin­wie­sen: “Packt sie bei den Hör­nern!” Was ihr da am Mitt­woch euren Lesern — und zugleich den Pas­san­ten in den Fuß­gän­ger­zo­nen — zumu­tet, ver­ehrte “Abendzeitung”-Chefredaktion, hat nichts mehr mit Vor­freude, Eupho­rie, Span­nung, Erwar­tung — viel­leicht auch mit Skep­sis — im Hin­blick auf das WM-Halbfinalspiel Deutsch­land gegen Spa­nien zu tun. Das, was ihr am Mitt­woch auf dem Titel habt, die Szene mit dem blu­ten­den Kampf­stier und dem als Torero ver­al­ber­ten Jogi Löw, ist wider­wär­tig, absto­ßend, schwach­sin­nig und dazu auch noch gra­fisch “sau­mä­ßig” schlecht gestal­tet. Ich will mich hier gar nicht mit lan­gen ethi­schen Aus­füh­run­gen auf­hal­ten — ich wün­sche mir nur, dass ein Groß­teil der Auf­lage unver­kauft im Papier­müll lan­det. Nur so kön­nen wei­tere sol­cher unglaub­li­chen jour­na­lis­ti­schen und gra­fi­schen Fehl­leis­tun­gen ver­mie­den werden.

Top