Medien

Mensch Meyer — Teil 3 und Schluss

Nach der Wahl hat der “Bild-Gewinner” end­gül­tig verloren.

28. Sep­tem­ber 2009. Zum Abschluss der blogmedien-Triologie über Lau­renz Meyer soll nur kurz ver­merkt wer­den, dass wir künf­tig auf die hohe Wirt­schafts­kom­pe­tenz des EX-CDU-Generalsekretärs ver­zich­ten müs­sen. Wie erwar­tet, ver­lor Meyer bei der Bun­des­tags­wahl am Sonn­tag den Wahl­kreis 146 Hamm-Unna II gegen sei­nen SPD-Kontrahenten Die­ter Wie­fel­spütz. Schon im Vor­weg hat­ten “Par­tei­freunde” in NRW durch Mey­ers Plat­zie­rung auf einen aus­sichts­lo­sen Lis­ten­platz dafür gesorgt, dass der 61jährige künf­tig auf Diä­ten und andere Annehm­lich­kei­ten ver­zich­ten muss. Selbst “das Zen­tral­or­gan der Deut­schen”, das Lau­renz Meyer im März noch zum “Gewin­ner” kürte, hat nun keine Hoff­nung mehr: “Die Ent­schei­dung könnte die Lauf­bahn des 61-Jährigen been­den”, heißt es dazu bei “Bild.de”. Wer will da noch widersprechen?

Top